LeisteKontakt
Homestrich Werkstatt-TesterstrichAblaufstrichFAQstrichKundenversprechenstrichAnmeldungstrichKontaktstrich  
linie

  Anmeldung
 Für welche Regionen werden Werkstatt-Tester gesucht?
 

Wir suchen Österreichweit Werkstatt-Tester für die Automarke Renault. Sie können sich als Renault-Fahrer/innen als Werkstatt-Tester über den Button "Anmeldeformular" oder "Werkstatt-Tester" als Werkstatt-Tester online anmelden.

   
 Was passiert nach meiner Online-Anmeldung?
 

Nachdem Sie sich über unser Online-Formular angemeldet haben, prüfen wir, z. B. Wartungsfälligkeit und Alter Ihres Fahrzeugs und nehmen weitere Angaben zu Ihrem PKW auf und ob für Ihr Fahrzeugmodell ein Werkstatt-Test bei Ihrer Stammwerkstätte durchgeführt werden soll. Sobald der nächste Werkstatt-Test in Ihrer Stammwerkstätte stattfindet und Ihr Fahrzeug geeignet ist, nehmen wir mit Ihnen persönlich (per Telefon oder per Brief/Mail) Kontakt auf und informieren Sie über die Details des Testeinsatzes. Nun entscheiden Sie, ob Sie am Werkstatt-Test teilnehmen möchten. Wenn ja, wird ein Termin mit einem Sachverständigen vereinbart. Sie treffen sich mit dem Sachverständigen in Ihrer Nähe. Er erläutert Ihnen den genauen Testablauf und präpariert an Ihrem Fahrzeug wenige kleine Mängel. Diese Mängel sind nicht sicherheitsrelevant und verursachen auch keine erheblichen Mehrkosten. Im Anschluss vereinbaren Sie gemeinsam einen voraussichtlichen Wartungstermin.

   
 Warum sollte ich Werkstatt-Tester werden?
  Als Werkstatt-Tester helfen Sie uns, unseren Autohäusern und Fachwerkstätten dabei, ihren Service kontinuierlich zu verbessern und können so Qualität aktiv mitgestalten. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme im Rahmen einer fälligen Inspektion oder Wartung Ihres Fahrzeuges erhalten Sie 250 Euro Testhonorar. Zudem wirft einer unserer erfahrenen Sachverständigen einen zusätzlichen Blick auf Ihr Fahrzeug, Sie erhalten einen kleinen Blick "hinter die Kulissen" und nicht zuletzt kann es auch schlicht und einfach Spaß machen. Vor allen nehmen wir Ihre Bewertung und Ihre Kundensicht sehr ernst und ziehen daraus Schlüsse um unsere Serviceleistungen weiter zu optimieren.
   
 Ist nach der Registrierung die Teilnahme für mich verbindlich?
 

Nein. Sie können auch nach der Registrierung Ihre Teilnahme jederzeit wieder absagen. Dafür bitten wir Sie lediglich, sich frühzeitig per Brief, Mail oder Telefon mit uns in Verbindung zu setzen (Tel.Nr. und E-Mail-Kontakt).

   
 Wie viel Zeit muss ich für den Werkstatt-Test einplanen?
 

Normalerweise benötigen Sie für die vorherige Abstimmung mit unserem Sachverständigen, die Präparierung Ihres Fahrzeugs sowie die Durchsprache des Tests mit dem Sachverständigen gesamt ca. eine Stunde mehr als Sie im Rahmen einer normalen Wartung aufbringen. Sollten Zusatzarbeiten, wie z. b. der Austausch von Bremsscheiben, Zahnriemen o.ä. anfallen, kann sich die Zeit, in der Ihr Fahrzeug in der Werkstatt bleibt, entsprechend verlängern. Die eigentliche Durchführung der Wartung im Autohaus wird durch den Test nicht beeinflusst.
Bitte beachten Sie, dass ausschließlich eine fällige Wartung/Service beauftragt werden darf. Es darf KEINE §57a Überprüfung (Pickerl) dazu beauftragt werden!

   
 Wie wird mein Wagen auf den Test vorbereitet?
  Ein Sachverständiger vereinbart mit Ihnen einen Termin zur Begutachtung Ihres Fahrzeugs; dies passiert entweder am gleichen Tag, kurz vor der Inspektion oder am Abend davor. Er dokumentiert bereits vorhandene Mängel und präpariert bei Bedarf den Wagen noch mit zusätzlichen relevanten Fehlern. Außerdem gibt er Ihnen weitere wichtige Informationen zum Werkstatt-Test und beantwortet Ihre noch offenen Fragen.
   
 Was passiert mit den präparierten Mängeln, die nicht gefunden werden?
  Nach Ende des Tests wird unser Sachverständiger Ihr Fahrzeug überprüfen und dafür sorgen, dass nicht gefundene Mängel beseitigt werden. So gewährleisten wir, dass Sie Ihren Wagen in einem einwandfreien Zustand zurückerhalten. Eine Auskunft darüber, ob und welche Mängel gegebenenfalls nicht gefunden wurden, dürfen wir Ihnen nicht mitteilen.
   
 Wie funktioniert die Kostenerstattung?
  Die Rechnungsstellung ist noch Teil des Tests. Sie begleichen zunächst die Rechnung und erhalten von uns nach Testaufdeckung die vereinbarte Aufwandsentschädigung (Testhonorar) noch vor Ort in bar ausbezahlt. Vor der Inspektion sollte Sie Ihre Werkstatt genau über die anfallenden Kosten informieren, so dass Sie keine bösen Überraschungen erleben. Wenn bei der Inspektion Reparaturbedarf festgestellt wird, setzt sich die Werkstatt mit Ihnen in Verbindung, um Ihr Einverständnis für die Behebung solcher Mängel einzuholen.
   
 Kann ich den Inspektionstermin auch verschieben?
  Sollten Sie den vereinbarten Termin doch nicht wahrnehmen können, ist es natürlich möglich, ihn zu verschieben. Dies sollte möglichst frühzeitig, spätestens einen ganzen Werktag vor dem geplanten Termin geschehen. In diesem Fall kann es dann allerdings vorkommen, dass wir an Ihrem gewünschten Alternativtermin keinen Werkstatt-Test anbieten können, wenn dieser bereits durch andere Testkunden belegt ist. Gerne versuchen wir jedoch Ihre Wünsche zu berücksichtigen.  
   
 Was passiert, wenn ich mein Fahrzeug verkaufe oder andere Gründe die Teilnahme am Werkstatt-Test
 verhindern?
  Wie bei einer gewünschten Terminverschiebung, informieren Sie uns auch hier bitte frühestmöglich, mindestens einen ganzen Werktag vor dem geplanten Termin.
   
   
Vor dem Öffnen einer Reihe, alle anderen schließen.
   
     
Melden Sie sich direkt hier unverbindlich als Werkstatt-Tester an!    
 
Leiste Leiste Datenschutz - Impresseum Datenschutz Impressum